PäPKi®

Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi®

Viele Kinder zeigen trotz guter Intelligenz Verhaltensauffälligkeiten und haben Lernprobleme.

Die Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi® kann Säuglingen, Kindern und Jugendlichen auf ganzheitliche Art und Weise helfen, diese Besonderheiten von der Ursache her zu überwinden.

Jede Entwicklungsphase der neuromotorischen Aufrichtung im ersten Lebensjahr - von der Geburt bis zum Stand- steht in direktem Zusammenhang mit der Integration aller Sinne und Empfindungen und hat entscheidenden Einfluss auf die Bewegungs-, Verhaltens- und geistige Entwicklung des Kindes.

Die Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi® nutzt die neuesten Erkenntnisse der Neurophysiologie und Neuromotorik, um die ursächlichen Zusammenhänge zwischen Lern-, Verhaltens- und Entwicklungsproblemen aufzudecken.

Pädagogische Praxis Melle - PäPKi® PäPKi® Übungen - Junge auf dem Rücken liegend, Beine angezogen.

Nach einer umfangreichen individuellen Anfangsberatung lernt das Kind mit speziellen Körperübungen seine motorischen, emotionalen und geistigen Fähigkeiten immer mehr zu entfalten.

  • Die Therapie findet zu Hause statt.
  • Das Kind erhält sofort individuell passende Übungen.
  • Die Übungsdauer beträgt 5 - 10 Minuten pro Tag.

In regelmäßigen Überprüfungen wird das Übungsprogramm immer wieder dem aktuellen Entwicklungsstand angepasst.

PäPKi® - Pädagogische Praxis für Kindesentwicklung

Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi®

Hier können Sie sich weitere Informationen einholen.

Zur Homepage